Das große Gaming Maus Einmaleins: Was brauch ich wann und wie?

Gaming Maus
Photo by Bruno Yamazaky on Unsplash

Gaming Mäuse haben zahlreiche Funktionen, hochpräzise Sensoren mit unterschiedlichen Abtast- und Empfindlichkeitseinstellungen und können zudem in der passenden RGB-Kombination das Gaming Zimmer verschönern und die Atmosphäre anheben. Im heutigen Artikel erfahrt ihr alles, was die richtige Gaming Maus mitbringen muss. Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Zusammenarbeit mit www.zockergear.de! Dort findet ihr ebenso einen tollen Guide über die beste Gaming Maus für euch! Schaut unbedingt auch bei meinem kleinen Gaming Tastaturen Guide vorbei! Was ihr wissen müsst: Wie viel DPI brauche ich für welche Games? Welche Griffe gibt es? Wie sieht es mit den Treibern und der RGB Beleuchtung aus? Ihr sucht nach Antworten? Hier bekommt ihr sie! Ich möchte euch noch eloshapes ans Herz legen. Bei dieser Seite könnr ihr Mäuse und ihre Größen vergleichen und für euch die optimale Gaming Maus herausfinden!

Welche DPI sollte ich zum Spielen verwenden?

Wusstest du, dass deine Maus deine Spielleistung wirklich beeinflussen kann? Wenn du gerne Computerspiele spielst und deinen Punktestand verbessern willst, solltest du in die beste Gaming Maus investieren. Es gibt unzählige Produkte, die für Gamer hergestellt werden. Sie bieten viele Funktionen wie Tastenanordnung, Ergonomie, RGB-Beleuchtung und verschiedene DPI-Modi.

Was ist DPI eigentlich?

DPI, auch Dots per Inch genannt, misst die Anzahl der Pixel, die der Cursor pro Inch der Mausbewegung bewegt. Einfach ausgedrückt, handelt es sich um die Empfindlichkeit der Maus. Empfindlich ist jedoch etwas anderes als genau, es handelt sich also um zwei verschiedene Dinge.

Jeder Punkt entspricht tatsächlich einem Pixel auf dem Bildschirm. Nehmen wir an dein Spiel hat eine Auflösung von 1080p und deine Maus 1000 DPI. Wenn du sie nun einen Zentimeter vertikal bewegst bedeutet dies, dass deine Maus 1000 Pixel weit bewegt hat und fast den oberen Rand des Bildschirms erreicht hat.

Wenn deine Maus mit 2000 DPI aktiviert ist benötigst du nur einen halben Zentimeter vertikale Bewegung, um den Rand vom Bildschirm zu erreichen.

Was ist die beste DPI Zahl für Spiele?

Gibt es eine ideale DPI für Gamer? Es gibt DPI-Einstellungen für die gängigen Genres. An diesen Werten könnt ihr euch orientieren.

  • Für MMOs und RPG-Spiele sind 1000 DPI bis 1600 DPI empfehlenswert.
  • Ein niedrigerer Wert von 400 DPI bis 1000 DPI eignet sich am besten für FPS- und andere Shooter-Spiele.
  • Für MOBA-Spiele reichen zwischen 400 DPI bis 800 DPI, um präzise Mausklicks ausführen zu können – und den Gegner zu vernichten!
  • 1000 DPI bis 1200 DPI sind die beste Einstellung für Echtzeit-Strategiespiele.

Anhand dieser Vorschläge kannst du erkennen, dass eine 16000 DPI-Maus für die meisten Spiele bereits zu viel ist. Glücklicherweise lassen sich die Einstellungen mit nur einem Tastendruck bei den meisten Gaming Mäusen ändern.

Das bedeutet, dass du jederzeit der Genauigkeit den Vorzug vor der Empfindlichkeit geben kannst, wenn du es brauchst. Wenn du jedoch häufig eine niedrigere DPI-Einstellung verwendest, solltest du dich für ein größeres Mauspad entscheiden. Du wirst es brauchen!

Gaming Maus Software – die Kommandozentrale

Logitech G Hub, Razer Synapse oder Steelseries Software Engine. So nennen die einzelnen Hersteller für Gaming Mäuse ihre passende Software dazu. Doch was kann so eine Software und warum ist nicht jede Software gleich gut?

Die wichtigste Gaming Maus Software Funktion – Profile

Eine der wichtigsten Funktionen ist das Erstellen von Profilen. Wenn du zu der Sparte Gamer gehörst, die alles zocken, angefangen bei Age of Empires bis World of Warcraft, CS: GO, DotA oder League of Legends, dann ist das eine deiner wichtigsten Funktionen.

Hier kannst du für jedes Spiel individuelle Einstellungen festlegen und die Software erkennt beim Starten, um welches Spiel es sich handelt. Dementsprechend stellt die Software dann die Mauseinstellungen um. Voreingestellte DPI Einstellungen werden eingerichtet, die Beleuchtung ändert sich oder sogar die Tastenbelegung wird angepasst. Hier hast du freie Hand.

Neben den individuellen Einstellungsmöglichkeiten gibt es häufig auch vorgefertigte Profile der Softwarehersteller oder du hast sogar Zugang zu Community Profilen. Probier es bei deiner Maus aus!

Weitere Gaming Maus Software Funktionen

Zu den weiteren Funktionen gehört beispielsweise die Anpassung der RGB Beleuchtung (wenn deine Gaming Maus das kann). Du kannst sie an jedes Spiel anpassen oder meist auch einen automatisierten Modus wählen.

Für CS:GO könntest du beispielsweise eine grüne Farbe einstellen, welche leuchtet, solange du am leben bist. Bist du tot, wechselt die Farbe zu rot. Eben solche kleinen Spielereien.

Weiterhin kommt es auf deine Gaming Maus an, ob es weitere Einstellungen wie die Abtastrate gibt. Die Abtastrate kann vor allem bei Shooter-lastigen Spielen extrem hilfreich sein. Eine höhere Frequenz lässt genauere Bewegungen zu, da die Oberfläche des Mauspad häufiger wahrgenommen wird.

Schau dir die Funktionen deiner Gaming Maus Software an. Du wirst erstaunt sein und die Vorzüge guter Einstellungen danach nur ungern missen!

Gaming Maus Griffe: Claw, Palm und Fingertip Grip

Alle Hände des Menschen sind doch gleich und auch die Ergonomie der Gaming Mäuse ist eigentlich auf den üblichen Griff ausgelegt – oder? Vermutlich hast du bereits im Stream den ein oder anderen Spieler gesehen, der die Maus ganz komisch hält, aber schon fast unnatürlich die Gegner vernichtet. Kommt mir bekannt vor …

Deshalb hier ein kurzer Guide über die drei beliebtesten Gaming Maus Griffe unserer Zeit.

Palm Grip – besser für große Bewegungen

Gamer, die Wert auf ergonomische Langlebigkeit und Komfort legen, aber auch die Kontrolle über die Maus behalten wollen, sollten sich für den Handflächengriff (Palm-Grip) entscheiden.

Der Handflächengriff ist in der Regel komfortabler bei Ellbogen- und Schulterbewegungen, was sich für größere Bewegungen eignet und beim Snipern und Verfolgen besser ist.

Aus diesem Grund wählen viele Palm Gripper eine niedrigere DPI, aber eine viel höhere Empfindlichkeit.

Dein Arm und deine Schulter könnten sich jedoch durch die wiederholten Bewegungen überanstrengt oder ermüdet anfühlen, wenn du nicht an den Handflächengriff gewöhnt bist.

Einige entscheiden sich deshalb stattdessen für eine höhere DPI und Empfindlichkeit mit mehr Handgelenkbewegung.

Sie haben dann zwar mehr Kontrolle über die Maus selbst, aber es kann sein, dass Sie aufgrund bei kleineren Bewegungen an Präzision einbüßen.

Die Handfläche wird oft als die “lässige” Wahl angesehen, da sie für schnelle Spiele mit intensivem Wettbewerb weniger geeignet ist, aber Profispieler wie Pine beweisen, dass der Handflächengriff in Spielen seinen Platz hat.

Claw Grip – bessere Präzision

Wenn du eine Maus benötigst, um schnelle Bewegungen und Klicks ausführen zu können, solltest du den Krallengriff (Claw Grip) in Betracht ziehen.

Der Krallengriff ist eine Mischung aus Finger- und Handflächengriff und bietet Ihnen das Beste aus beiden Welten.

Deine Handfläche gibt dir zusätzliche Kontrolle, während deine Finger nicht nur gebeugt und “gefedert” sind, sondern die etwas andere Position macht die Bewegungen des Handgelenks viel natürlicher.

CSGO-Schützen/AWPs, die Wert auf schnelles Feuer und schnellere, präzise Bewegungen legen, sind in der Regel Claw Grip Nutzer.

Während der Handflächengriff besser für Langlebigkeit und Komfort bei langsameren Spielern ist, ist der Klauengriff von Natur aus besser, wenn du etwas mehr Geschicklichkeit und Anpassungsfähigkeit benötigst und mit dem Handgelenk bei einer höheren DPI zielen willst.

Der Klauengriff erfordert eine stärkere Kontrolle der Finger und des Handgelenks, was für das Spielen vielleicht praktischer ist, aber für die Gelenke viel schädlicher sein kann.

Fingertip Grip – Mehr Speed bei hoher Präzision

Wenn du eine große Hand oder eine kleinere Maus hast und du höhere DPI-Einstellungen bevorzugst, dann ist vielleicht der Fingerspitzengriff (Fingertip Grip) genau das richtige für dich.

Beim Fingerspitzengriff berührt deine Handfläche die Maus überhaupt nicht. Stattdessen greifen nur die Fingerspitzen die Maus, während Daumen, Ringfinger und kleiner Finger für Gegenhalt und Kontrolle sorgen.

Da nur deine Finger die Maus greifen und zwischen der Maus und der Handfläche Platz ist, kannst du die Maus ganz einfach bewegen, indem du deine Finger krümmst und streckst.

Mit einer Tracking-Einstellung von 2.000 bis 4.000 DPI oder noch höher kannst du zwei Full-HD-1080p-Bildschirme oder einen einzelnen Ultrawide-Bildschirm mit einer Fläche von nur 10 cm x 10 cm abdecken.

Wenn du mehrere Ziele anvisierst oder dich schnell und präzise bewegen willst, ist der Fingerspitzengriff in Verbindung mit einer hohen DPI-Einstellung die ideale Technik.

Das Zielen mit den Fingerspitzen ist so effektiv, dass Fingerspitzen-Spieler zum Teil beschuldigt werden, “aim-lock”-Hacks zu verwenden. Allerdings ist diese Grifftechnik auch sehr schwer zu erlernen. Die Lernkurve ist extrem lang.

Eine leichte Gaming Maus ist hier eine passende Ergänzung, um Ermüdung in den Fingern zu vermeiden. Auch die Maustasten sollten gute Switches haben und Klicks präzise wahrnehmen. Verdrückungsgefahr!

Fnatic Clutch

Für Szenekenner ist der Name Fnatic sicherlich kein unbekannter. Das Team zählt zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Gaming-Organisationen und steht für eine starke Marke im Esport. Das Unternehmen und die professionellen Spieler, die diese Maus in Kooperation entwickelt haben, wissen also genau, auf was es bei einer richtigen Maus ankommt. Ich selbst kann bestätigen, dass die Clutch eine der besten Gaming Mäuse, die ich jemals besessen habe. Sie hat eine gute Form, ein minimales Design und bietet mit der Auswahl von mehreren Profilen auch die Möglichkeit verschiedene Genres wie auch Office-Arbeiten leichter zu managen. Spielt man ein Shooter nimmt man beispielsweise Profil 1, surft man im Netz, nimmt man Profil 2 und für Singleplayer-Spiele nutzt man wiederum ein anderes Profil. Für das Auge ist es darüber hinaus ebenso möglich, per Software die LED-Farben der Maus, an das eigene Gaming Setup anzupassen.

Fnatic Clutch auf Amazon ansehen*

Logitech G Pro

Der Name Logitech steht für Qualität Made in der Schweiz und das seit über viele Jahre. Während ich selbst kaum Erfahrungen mit Logitech Gaming Mäuse habe, muss man trotzdem den Fakt nicht außer Acht lassen, dass Logitech unter Profispielern zu den beliebtesten Marken zählt. Vor allem diese Gaming-Maus wird von Progamern aus allen Bereichen genutzt. Natürlich muss man bedenken, dass sie oftmals auch von Marken wie Razer, Logitech oder Corsair ausgestattet und gesponsert werden, doch auch Teams und Spieler ohne explizites Logitech-Sponsoring greifen auf diese Maus zurück. Auch die Bewertungen und die positive Resonanz auf Amazon sprechen eine klare Sprache. Die Maus ist ein Teil einer ganzen Serie und es gibt sowohl kabellose als auch kabelgebundene Varianten dieser Gaming-Maus. Die G Pro ist sehr leicht, bietet RGB-Beleuchtung, programmierbare Tasten, verschiedene Profile für verschiedene Spiele und Anwendungsbereiche und ist ebenso von Profispielern mitentwickelt worden.

Logitech G Pro auf Amazon ansehen*

Glorious PC Gaming Race Model O

Diese Maus habe ich zwar selbst nicht getestet und auch kein Bekannter hat die Maus jemals in der Hand gehabt, aber die Bewertungen und die positiven Rückmeldungen auf Amazon sprechen in meinen Augen eine deutliche Sprache. Der entscheidende Vorteil, den diese Gaming-Maus besitzt, ist die löchrige Struktur am Mausrücken. Dadurch wird verhindert, dass die Hände beim Zocken anfangen zu schwitzen und dadurch unter Umständen auch die Performance und die Agilität der Maus leidet. Der große Nachteil an diesem System ist meiner Meinung nach die Reinigung. Denn die Oberfläche ist sehr empfänglich für Staub und Dreck, welcher sich dort sicherlich über die Zeit absetzt. Einen weiteren Vorteil, den ich persönlich sehr genieße ist, dass die Model O keine Software benötigt und LED-Farbe wie auch DPI über die Maus selbst eingestellt werden können. Die Maus sieht vom Style her meiner Meinung nach nicht so wunderbar aus, aber wer eine leichte, günstige und unkomplizierte Gaming Maus sucht, ist bei dieser Maus auf jeden Fall an der richtigen Adresse!

Glorious PC Gaqming Race Model O auf Amazon ansehen*

SteelSeries Sensei Ten

Es gibt kaum eine Maus, die so gerne von Casual wie auch Profispielern genutzt wird wie die Steelseries Sensei Raw. Die SteelSeries Sensei Ten soll ihr Nachfolger fungieren und hat gute Updates zu bieten, behält dabei aber ihre so geliebte Form und Funktionalität bei. Bequemes, beidhändiges Design, Hyperhaltbare Konstruktion gegen Ermüdungserscheinungen der Hand, 60 Millionen Klicks Lebensdauer und die TrueMove-Technologie sprechen eine klare Sprache der Qualität. Laut Steelseries trackt der Sensor besser als alle anderen auf dem Markt und ist präziser als je zuvor. Ich selbst habe die Steelseries Sensei Raw besessen und zur damaligen Zeit, hat sie mich überzeugt. Wenn diese Gaming Maus es tatsächlich geschafft hat alle Schwächen des Vorgängers auszumerzen, ist die SteelSeries Sensei Ten eine Maus, mit der man meiner Meinung nach nicht viel falsch machen kann. Die Form gefällt mir, die Knöpfe an der Seite haben eine gute Größe und auch der Button oberhalb vom Mausrad ist nicht wirklich störend. Alles in allem eine sehr schöne, durchdachte Gaming Maus.

Steelseries Seinsei Ten auf Amazon ansehen*

 

BenQ Zowie EC2-C Gaming-Maus

Kaum eine Marke hat mich so stark durch meine Gaming-Jahre begleitet wie Zowie, die später schließlich von Benq aufgekauft wurden. Die Qualität der Produkte hat sich dadurch meiner Meinung nach aber nicht ins Negative verändert. Die EC2 setzt auf ein ergonomisches Design und egal ob man den Palm Grip oder den Claw Grip anwendet – diese Maus ist perfekt für beide Varianten ausgelegt und macht sie damit zur idealen Shooter-Maus macht. Sonst ist die Maus relativ Standard im Vergleich zu anderen Gaming-Mäusen, aber ich finde, dass sie auf alle Fälle mit der Ergonomie punkten kann und dort ganz klar die Nase vorne hat. Was an der Zowie-Maus ebenso besonders ist, ist die Auswahl von verschiedenen Größen. Die Bewertungen auf Amazon wie auch das Feedback spricht ganz klar für diese Maus und ich denke, dass Valorant, Counter-Strike oder COD-Spieler hier auf ihre Kosten kommen.

Steelseries Seinsei Ten auf Amazon ansehen*

Affiliate-Links
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Über MuSc1 531 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*