Offiziell bestätigt: Diablo 4 wird auf Steam Deck verifiziert werden

Diablo IV Steam Deck
© gamerliebe

Letzte Woche wurde im Zuge der Ankündigung der zweiten Season von Diablo IV bekannt, dass das Spiel ab dem 17. Oktober auch auf Steam verfügbar sein wird. Heute hat Blizzard zudem bestätigt, dass Diablo IV ab dem Start auch für das Steam Deck verifiziert sein wird, was bedeutet, dass es ab dem ersten Tag spielbar und voll funktional sein wird. Bei Steam Deck Verified handelt es sich um ein Programm von Valve – um anzuzeigen – welche Spiele vollständig mit dem Steam Deck kompatibel sind.

Laut Valve haben Spiele – die von Steam Deck verifiziert wurden – volle Controller-Unterstützung, verwenden geeignete Controller-Eingabesymbole, unterstützen die Standardauflösung von Steam Deck (1280×800 oder 1280×720), haben gute Standardeinstellungen und der Text sollte lesbar sein.

Die letzten Wochen und Monate nach dem Release von Diablo IV waren eine regelrechte Achterbahnfahrt der Gefühle. Nachdem der Release für Blizzard besser nicht hätte laufen können, hat sich sehr schnell herauskristallisiert, dass die erste Season die Laune und Motivation über einen längeren Zeitraum aufrecht erhalten kann.

So hat Diablo IV sogar mit einem Spielerabfall von über 60 Prozent zu kämpfen gehabt. Die neue Season könnte das aber wieder ändern. Die Neuerungen und neuen Mechaniken, die mit der Season of Blood am 17. Oktober erscheinen sollen, lassen förmlich auf eine Wiedergeburt von Diablo IV hoffen.

Neben einer brandneuen Story-Questline und Endbossen, die es zu bekämpfen gilt, können sich die Spieler auf gezielt fangbare Unique- und Uber-Unique-Gegenstände sowie mehrere einschneidende Änderungen an Balance und Gameplay freuen.

Werbung

Blizzard setzt immer mehr auf die Plattform von Valve. Erst im August brachte das Unternehmen Overwatch 2 auf Steam, was damals vor allem wegen negativen Resonanzen auf sich aufmerksam machte. Für Steam Deck-Nutzer ist die Nachricht der Diablo-Verifizierung in meinen Augen aber ein Grund zur Freude und wertet die Handheld-Konsole von Valve enorm auf. So können Spieler problemlos unterwegs und ohne sich mit Apps von Drittanbietern herumzuschlagen, das Spiel genießen.

Über MuSc1 1064 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*