Traurige Nachricht für die deutsche Spielebranche: Mimimi Games schließt

Mimimi Games
© Mimimi Games

Nachdem Daedalic mit ihrem Gollum-Release die deutsche Videospiel-Branche befleckt hat und nach zahlreicher negativer Presse ihr Entwicklungs-Geschäft eingestellt hat, folgt nun der nächste Schock: Denn das Indie-Studio Mimimi Games aus Deutschland schließt trotz erfolgreichen und beliebten Spielen die Pforten.

Was ist Mimimi Games?

Mimimi Games ist ein deutsches Videospielentwicklungsstudio mit Sitz in München. Das Unternehmen wurde im Jahr 2008 gegründet und hat sich auf die Entwicklung von anspruchsvollen und kreativen Spielen spezialisiert. Mimimi Games ist besonders bekannt für seine Expertise im Bereich der Echtzeit-Taktikspiele.

Ihr wohl bekanntestes Werk ist das preisgekrönte Spiel „Desperados III“, das 2020 veröffentlicht wurde und in der Wildwest-Ära spielt. Das Spiel zeichnet sich durch seine taktische Tiefe und eine fesselnde Handlung aus, die die Spieler in atemberaubende Abenteuer versetzt.

Mimimi Games hat sich einen Ruf als innovatives Studio erarbeitet, weil es versteht, spannende Geschichten und herausfordernde Gameplay-Mechaniken zu kombinieren. Mit ihrem Engagement für Qualität und Originalität haben sie sich einen festen Platz in der Videospielbranche erobert. Am 17. August ist mit Shadow Gambit: The Cursed Crew ein Stealth-Strategie-Spiel erschienen, welches sich mit übernatürlichen Kräften und der Inquisition in einem Piraten-Setting befasst.

Auf Steam erfreut es sich schon jetzt großer Beliebtheit und setzt die Erfolgsserie von Mimimi Games fort. Auch international kann das Spiel mit einem Metascore von 85 punkten. Mimimi Games gilt zweifellos als eine der großen Hoffnungen der deutschen Videospiel-Industrie, weshalb die Nachricht der Studio-Schließung umso überraschender kommt.

Warum schließt Mimimi Games?

Dabei ist der Grund der Schließung mehr als nachvollziehbar. Im offiziellen Blogpost des Studios erklären die Verantwortlichen diesen drastischen Schritt wie folgt: „At the same time, dedicating the past decade and a half of our lives working on increasingly ambitious games took a heavy personal toll on us and our families. After the release of Shadow Gambit we decided it was the right time to prioritize our well-being and to pull the brakes instead of signing up for another multi-year production cycle.“

Im Klartext heißt diese Aussage, dass das finanzielle Risiko für das Studio einfach zu groß sei, um eine mehrjährige Produktion eines Spiels wie Shadow Gambit zu stützen. Obwohl es sich bei Mimimi Games um ein relativ kleines Studio handelt, ist das Volumen – mit welchem sie Spiele – entwickeln enorm hoch. Sollte ein Spiel also mal deutlich unter den Erwartungen performen, könnte genau dieses Szenario den finanziellen Ruin für das Studio bedeuten. Der Schritt der Schließung ist also mehr als verständlich.

Wie geht es jetzt mit den Mitarbeitern weiter?

Während es bei größeren Studios weite aus radikaler zugeht, zeigt sich Mimimi Games gegenüber seinen Mitarbeitern sehr tolerant. Das Studio wird über die nächsten Monate langsam heruntergefahren, während parallel dazu geeignete neue Stellen für die Mitarbeiter in der Branche, bei Freunden und Partnern gesucht werden. Zudem erwähnt das Unternehmen aus München explizit, dass sich Studios unter der E-Mail hiring@mimimi.games melden können, wenn sie freie Stellen mit Talenten von Mimimi besetzen möchten.

Ebenso lobenswert zu erwähnen ist, dass Mimimi allen Mitarbeitern einen Bonus auszahlt, um den Übergang zu einer neuen Stelle zu erleichtern. Der Bonus kann durch die erfolgreiche Einführung von Shadow Gambit gewährleistet werden. Das Studio verspricht auch, dass noch viele große Inhalte für Shadow Gambit nachgeliefert werden. Mit Mimimi verliert die deutsche Gaming-Branche eines von wenigen talentierten Studios, die vor allem im internationalen Markt auf sich aufmerksam machen können.

Über MuSc1 1023 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*