Meta übernimmt VR-Studios Camouflaj, Armature Studio und Twisted Pixel

Meta VR Studios
© Meta

Überraschende Neuigkeiten aus dem Hause Meta. Die Facebook-Mutter hat auf ihrem Connect Keynote 2022-Event bekannt gegeben drei neue Studios übernommen zu haben. Darunter zählen Camouflaj, Armature Studio sowie Twisted Pixel. Alle diese Studios sind in der VR-Entwicklung aktiv und dienen dem Zweck, die eigene Quest Pro zu verbessern. Camouflaj hat mit République sogar einige Preise abräumen können, darunter das “VR Game of the Year”. Mit Marvel, Endeavor One und Sony Interactive Entertainment pflegt das Studio ebenso eine Partnerschaft und hat damit auch die Möglichkeit Marvel’s Iron Man VR am 3. November auf das Meta Quest 2 zu bringen.

Armature Studio wurde im Jahr 2008 gegründet und hat seitdem Titel wie Recore und Where the Heart Leads entwickelt. Letztes Jahr brachte der Spieleentwickler Resident Evil 4 auf die Meta Quest 2. Die Spielebibliothek von Twisted Pixel Games, die 2006 eröffnet wurde, umfasste Splosion Man, Comic Jumper und Path of the Warrior. Diese drei Übernahmen sind sicherlich nicht die letzten dieser Art. Bereits in den letzten Jahren übernahm Meta etwa Beat Games, Ready at Dawn, Sanzaru Games, Downpour Interactive wie auch BigBox VR.

Grundsätzlich finde ich gut, dass Meta verstärkt Studios einkauft und sicherlich sind VR-Studios die richtige Wahl, wenn Meta alles auf diese Karte setzt. Für das Metaverse und die Entwicklung einer VR-Welt braucht man eben genau diese Entwicklerteams. Ich selbst hätte mir zwar gewünscht, dass Meta generelle Studios kauft, die nicht ausschließlich auf VR fokussiert sind, aber sollte das Metaverse funktionieren, hat Mark Zuckerberg mal wieder mehr Weitsicht bewiesen als alle anderen, die eben wie ich nun seine Entscheidungen eher mit Skepsis betrachten.

Ich selbst halte Facebook bzw. Meta-Aktien, weshalb ich nur erwähnen kann, dass es sich hierbei um keine Kaufberatung handelt!

Über MuSc1 566 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*