Pia Sativa: „Lara Croft hat den Cosplaybereich für mich interessant gemacht“

Pia Sativa
© Pia Sativa

Eine gar nicht mal so seltene Kombination, hat uns schließlich auch zu diesem Interview geführt. Mit Pia  ( die auch als Miss Tattoo Hamburg bekannt ist ), haben wir neben einer Liebhaberin für Tinte unter der Haut, auch eine Gamerin gefunden, die auch einen Hang zum Cosplay mitnimmt. Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass vor allem “ Alternative “ Modells Gaming mögen und selbst gerne aktiv spielen. Es ist halt schon cool, anders zu sein, als andere, egal ob man sich äußerlich oder eben mit einem vielleicht etwas ungewöhnlichen Hobby von anderen abgrenzt!

 

1. Stelle dich den Leserinnen und Lesern kurz vor:

Pia bin Pia Sativa, 21 Jahre jung & komme aus Winsen-Luhe. Das liegt in der Nähe von Hamburg.

 

2. Du bist Miss Tattoo Hamburg und Gamerin, ist das nicht eine sehr ungewöhnliche Kombination

Pia: Ja, das ist wohl eine sehr merkwürdige Kombination zumal ich auch noch ein absoluter Sport-Freak bin & ich einen normalen Bürojob habe. Also alles Dinge, die eigentlich überhaupt nicht zusammenpassen aber ich interessiere mich für viele verschiedene Dinge & ich bin der Meinung es muss nicht immer nur alles ins Schema passen 😄👍🏽 Viele sind dann auch immer erstaunt wenn sie erfahren, dass ich z.B. gerne mal zocke.

 

3. Befasst du dich auch mit Streaming-Plattformen wie Twitch.tv? Oder zockst du wirklich nur mal ab und zu aus Spaß?

Pia: Mit solchen Seiten befasse ich mich nicht. Ich bin wirklich nur so am zocken wenn ich ein neues Spiel habe oder ich einfach Lust habe. Es geht für mich einfach nur darum den Kopf abzuschalten. Ich habe nicht so viel Zeit, mich dann noch auf Streaming-Plattformen rumzutreiben weil ich ja wie gesagt auch noch täglich ins Fitnnessstudio renne 😄

 

4. Wie bist du damals auf das Zocken von Konsole und PC gekommen?

Pia: Ich glaub das Interesse daran wurde durch meinen Bruder geweckt. Er hat immer gezockt & wir haben dann mal zusammen zu Weihnachten eine PlayStation bekommen. Habe dann zuerst immer mit ihm zusammen oder gegen ihn gespielt aber irgendwann ist sein Interesse eher weniger geworden, dafür ist meins gestiegen 😄

 

5. Hast du eher positive oder negative Erfahrungen mit Gamer/innen gemacht?

Pia: Ehrlich gesagt habe ich nicht so viele Erfahrungen damit gemacht. Gamerinnen hab ich leider irgendwie gar nicht kennen gelernt und Gamer haben sich für mich einfach immer gut im Fach Informatik ausgekannt. Falls man mal Fragen hatte konnten sie immer helfen.

 

6. Könntest du dir vorstellen auch mal auf einer Gaming-Veranstaltung als Model aufzutreten?

Pia: Ja, das könnte ich mir durchaus vorstellen. Ich habe ja für 2017 einen Kalender produziert, bei dem ich auf einem Foto als Lara Croft zu sehen bin. Das hat mir viel Spaß bereitet & hat den Cosplay-Bereich für mich ziemlich interessant gemacht. Könnte mir da für die Zukunft einige Projekte vorstellen 😊

 

7. Wie nennst du dich beim Zocken? Und was bedeutet dein Name?

Pia: Da bin ich echt etwas langweilig weil ich keinen coolen Namen habe..

 

8. Hast du abschließende Worte an die Leserinnen und Leser, deine Fans, Freunde und Lieblings Menschen?

Pia: Ich finde es einfach schön zu zeigen, dass man eben nicht unbedingt ins typische Raster fallen muss. Ich habe einen normalen Bürojob, bin ne kleine Streberin, in meiner Freizeit aber eher auffällig, Tattoo Model & zocke super gerne. Also alles was man so vielleicht nicht erwarten würde. Aber genau das macht Menschen doch interessant 😊

 

 

Besucht Pia auf Instagram: https://www.instagram.com/pia.sativa/ 
Besucht Pia auf Facebook: https://www.facebook.com/pia.sativa/

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*