Bringt Blizzard eine Diablo und Overwatch Serie auf Netflix?

Overwatch Netflix
© Blizzard

Nach dem Schlamassel der letzten Monate wirkt diese News wie ein Weltwunder. Activision Blizzard soll wohl eine eigene Serie basierend auf dem Overwatch und Diablo-Universium auf Netflix herausbringen. Immer mal wieder standen Gerüchte im Raum, dass Blizzard nach der Kinoleinwand, wohl auch auf den Bildschirmen zu Hause mitmischen möchte. Gerüchte über eine Starcraft-Serie standen zeitweise im Raum. Doch auch über eine potentielle Diablo-Netflix-Serie habe ich bereits berichtet. Ebeno sorgte ein Teaser, der vor einigen Jahren auf YouTube hohe Aufmerksamkeit bekam, für Herzrasen vieler Fans. Nun scheint sich der Verdacht jedoch zu erhärten. Auf der offiziellen Linkedin-Seite von Nick van Dykdem Präsident der Film und Television-Sparte von Activision Blizzard – heißt es, dass man mit Diablo in einem Anime-Stil plant und dieser bereits in Produktion ist. Selbiges hat man auch mit dem Shooter Overwatch vor. Der Anime – wenn man ihn denn so nennen kann – soll dann auf Netflix laufen.

Wenn wir den großen Erfolg der Witcher-Serie in Betracht ziehen, sollte uns schnell klar werden, dass Netflix in Sachen Film und Serie quasi unfehlbar ist. Dadurch, dass hierbei Activision Blizzard die vollen Rechte besitzt können wir uns sicher sein, dass Blizzard sehr gut daran verdient. Natürlich hat sich die Witcher-Serie dank der angekurbelten Verkäufe des Spiels für CD Projekt rentiert, doch an der Lizenz haben sie Nichts verdient. Activision Blizzard könnte also finanziell deutlich besser aus dieser Serie herausgehen.

Offiziell bestätigt ist natürlich noch gar nichts, doch da Blizzard seine Warcraft-Geschichte in die Kinos gebracht hat, ist mit dem führenden Streaming-Dienst Netflix sicherlich nicht die dümmste Idee ein neues Geschäftsfeld mit den starken Marken zu ergründen. Passend zum Thema der Overwatch Netflix-Adaptio kann ich euch ein gutes YouTube-Video von Stylosa empfehlen!

 

Quelle:

Eurogamer

Udou

IGN

Über MuSc1 566 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*