CD Projekt gibt Geschäftszahlen für das Jahr 2020 bekannt

CD Projekt Geschäftszahlen 2020
© CD Projekt

Endlich macht das polnische Entwicklerstudio reinen Tisch und verrät seinen Aktionären und Fans sein Zahlenwerk für das Jahr 2020. Wie bereits die vorläufigen Zahlen angedeutet haben, ist das Jahr überaus positiv verlaufen und lässt doch ein Fünkchen Hoffnung der Anleger erblicken. Auf ihrer Investor-Seite haben sie ein ausführliches Statement bekannt gegeben und natürlich auch eine Präsentation veröffentlicht, die ausführlich und leicht verständlich die Zahlen und das Jahr von CD Projekt zusammenfasst.

Die erste wichtige Zahl: die Verkaufszahlen von Cyberpunk. Hingegen meiner Annahme haben sie diese nun genannt und sie belaufen sich auf rund 14 Millionen Einheiten. Ich denke, dass wohl jeder in Fan, Investor und vermutlich das Studio selbst sich deutlich mehr erhofft hat. Interessant jedoch zu sehen: 73 Prozent der Verkäufe erfolgten durch den digitalen Weg. Über die Plattform PC und Stadia erfolgten 56 Prozent der Verkäufe, über die PS4 28 Prozent und über die Xbox One 17 Prozent.

Obwohl die Zahlen durchaus solide waren und auch Witcher 3 das zweiterfolgreichste Verkaufsjahr hinter sich hat, ist die Aktie wieder massiv eingebrochen. Das könnte daran liegen, dass das Unternehmen von Shortsellern gekauft – GameStop lässt grüßen – wird oder weil der Hype um den Cyberpunk-Release doch ein wenig sehr stark in die Aktie eingepreist wurde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*