Kingdom Come: Deliverance 2 erscheint noch in diesem Jahr

Kingdom Come: Deliverance 2
© Warhorse Studios

Die Fortsetzung Kingdom Come: Deliverance 2 wurde heute am 18. April um 20:00 Uhr mit einem epischen Trailer bekannt gegeben. IGN hat vorab durch ein Video am Mittwochabend Details zur Ankündigung und zum Veröffentlichungsdatum des Spiels geleakt.

Das Spiel knüpft direkt am ersten Teil an und wird den Fokus wieder auf den Protagonisten Henry aus dem ersten Teil legen. Das Studio verrät auch, dass der zweite Teil das Spiel sein wird, was der erste Teil versucht hat zu sein. Da damals aber nicht genug Ressourcen zur Verfügung standen, musste man kürzertreten.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Wer also schon vom ersten Teil begeistert war kann sich sicher sein, dass er mit dem zweiten umso mehr Freude haben wird.

Das neueste Spiel der Serie erweitert die Erfahrung des ersten Teils erheblich und bietet eine Fülle von neuen Features und Verbesserungen. Die Spielwelt ist nun doppelt so groß wie zuvor, was den Spielern mehr Erkundungsmöglichkeiten und Abenteuer bietet. Die Grafik wurde deutlich verbessert, was zu einem visuell beeindruckenderen Erlebnis führt.

Die Story des Spiels ist ebenfalls erweitert worden und umfasst nun über fünf Stunden an Cutscene-Material, das die Handlung vertieft. Im Gegensatz zum ersten Teil, wo die Hauptgefahr von Räuberbanden ausging, die ein Dorf überfielen, müssen sich die Spieler nun mit den komplexeren „Problemen eines Königs“ auseinandersetzen.

Neu hinzugekommen sind spannende Waffen wie Armbrüste und Feuerlanzen, die das Kampfsystem bereichern. Die Charakterentwicklung wurde ebenfalls vertieft: Spieler können sich entscheiden, ob sie als Dieb, hoffnungsloser Romantiker oder Gesetzloser durchs Spiel gehen. Diese Wahl beeinflusst, wie andere Charaktere im Spiel auf den Spieler reagieren.

Interaktionen mit der Umgebung und den NPCs sind realistischer gestaltet. Zum Beispiel wird das Überqueren einer Straße ohne Kleidung von NPCs kommentiert, und Spieler haben die Möglichkeit, darauf zu reagieren. Zudem hat das Verhalten der Spieler direkte Auswirkungen auf ihre Beziehungen im Spiel: Wer sich für kriminelle Aktivitäten entscheidet, wird feststellen, dass die Dorfbewohner zunehmend Distanz suchen und den Charakter meiden.

Diese Verbesserungen und Neuerungen versprechen ein tiefgehendes und reichhaltiges Spielerlebnis, das die Grenzen des Vorgängerspiels deutlich erweitert. Das alles wird von epischer und atmosphärischer Musik untermauert, die auch den ersten Teil beflügelte.

Bestätigt wurde, dass das Spiel auf dem PC, der PlayStation 5 und den Xbox Series X|S erscheinen wird. Ältere Konsolengenerationen sowie die Nintendo Switch sind nicht als Plattformen für das Spiel aufgeführt.

Kürzlich veröffentlichte Warhorse Studios Kingdom Come: Deliverance für die Nintendo Switch. Trotz der hohen Anforderungen dieser Portierung läuft das Spiel bemerkenswert gut.

Werbung
Über MuSc1 1004 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*