Warum das HyperX Cloud II das beste Gaming Headset ist

HyperX Cloud 2

Nachdem ich bereits über die CM Storm Quickfire TK 1 ausführlich philosophiert habe, möchte ich heute gerne ein Headset vorstellen, welches ich nicht mehr missen möchte. Es kommt selten vor, dass ich mal etwas aus freien Stücken empfehle, aber ich denke, dass ich vielen Menschen – die ein neues Headset suchen – mit diesem Artikel einen großen Gefallen tun werde. Die Rede ist vom HyperX Cloud 2. Ich selbst habe mir das Headset am 21. November 2020 gekauft und seither lieben gelernt.

Das HyperX Cloud II Gaming Headset von Kingston ist zweifellos ein herausragendes Produkt, das die Erwartungen von Gamern und Audiophilen gleichermaßen erfüllt. Seitdem ich Maus und Tastatur bedienen kann, steht Kingston für hochwertige Qualität und begleitete mich durch meine Esport-Vergangenheit. Als ich also auf der Suche nach einem neuen Headset war habe ich mehr oder weniger blind auf die Amazon-Bewertungen gehört und dabei den Preis von unter 70 Euro berücksichtigt. Ein Headset von HyperX für unter 70 Euro war für mich unverschämt günstig, dass das Headset jedoch derart gut ist, hätte ich mir nicht vorgestellt.

Design und Komfort

Das HyperX Cloud II überzeugt durch ein schlichtes und dennoch ansprechendes Design, welches zudem eine robuste Konstruktion vorweist. Auch wenn es nicht den Eindruck macht, garantiert das Headset durch den Metallrahmen eine außerordentliche Haltbarkeit. Die Memory-Schaum-Ohrpolster sorgen dafür, dass man das Headset stundenlang tragen kann, ohne dass die Ohren schmerzen. Zudem passt es sich optimal der Kopfform des Nutzers an.

Zudem sorgt die bereits erwähnte leichtgewichtige Bauweise dafür, dass man frei von unangenehmen Durchstellen bleibt oder Ermüdungserscheinungen nicht auftreten.

Hinzu kommt der justierbare Kopfbügel, um die optimale Passform zu erreichen und damit auch für verschiedenste Kopfgrößen geeignet ist. Obwohl die Ohrmuscheln verhältnismäßig dünn und mau gepolstert erscheinen, bieten sie eine starke Geräuschisolierung, die dazu beiträgt, Umgebungsgeräusche zu reduzieren und ein besseres Eintauchen in das Spielerlebnis zu ermöglichen.

Besonders punkten kann das HyperX Cloud II durch beigelegte Bedienung, wodurch man sein Mikrofon oder den Sound leiser oder lauter stellen kann. Besonders praktisch ist es auch, dass man per Knopfdruck auf 7.1 Sound wechseln kann.

Klang- und Mikrofonqualität

Das Cloud II von HyperX bietet alles was ein modernes Gaming Headset in puncto Klang- und Mikrofonqualität liefern muss. Das Headset unterstützt beispielsweise virtuellen 7.1 Surround Sound, der ein immersives Klangerlebnis beim Gaming ermöglicht. Dadurch kann man deutlich besser Ingame Sounds wie Schritte zuordnen und dadurch einen deutlichen Vorteil erhalten.

Werbung

Doch auch für Musikfans ist dieses Headset die richtige Anlaufstelle. Die Lautsprecher des HyperX Cloud II bieten eine gute Balance zwischen Bass, Mitten und Höhen. Dadurch wird ein klarer und detaillierter Klang erreicht, der auch bei der Wiedergabe von Musik und Filmen angenehm ist. Zum Mikrofon gibt es ebenso einige Punkte zu erwähnen.

Das abnehmbare Mikrofon des HyperX Cloud II verfügt über eine Rauschunterdrückungsfunktion, die Hintergrundgeräusche reduziert und eine klare Sprachkommunikation ermöglicht. Zusätzlich ist das Mikrofon flexibel und leicht positionierbar, wodurhc  die optimale Aufnahmeposition für deine Stimme enorm einfach zu finden ist. Die Qualität des Mikrofons ist zudem makelos. Auch wenn es im Vergleich zu einem professionellen Mikrofon wie beispielsweise von Rode natürlich nicht ankommt.

Qualität

Das Cloud II von HyperX bietet alles, was ein modernes Gaming Headset in puncto Klang- und Mikrofonqualität liefern muss. Das Headset unterstützt beispielsweise virtuellen 7.1 Surround Sound, der ein immersives Klangerlebnis beim Gaming ermöglicht. Dadurch kann man deutlich besser Ingame Sounds wie Schritte zuordnen und dadurch einen deutlichen Vorteil erhalten.

Doch auch für Musikfans ist dieses Headset die richtige Anlaufstelle. Die Lautsprecher des HyperX Cloud II bieten eine gute Balance zwischen Bass, Mitten und Höhen. Dadurch wird ein klarer und detaillierter Klang erreicht, der auch bei der Wiedergabe von Musik und Filmen angenehm ist. Zum Mikrofon gibt es ebenso einige Punkte zu erwähnen.

Das abnehmbare Mikrofon des HyperX Cloud II verfügt über eine Rauschunterdrückungsfunktion, die Hintergrundgeräusche reduziert und eine klare Sprachkommunikation ermöglicht. Zusätzlich ist das Mikrofon flexibel und leicht positionierbar, wodurch die optimale Aufnahmeposition für deine Stimme enorm einfach zu finden ist. Die Qualität des Mikrofons ist zudem makellos. Auch wenn es im Vergleich zu einem professionellen Mikrofon wie beispielsweise von Rode natürlich nicht ankommt.

Fazit

Mit dem HyperX Cloud II Gaming Headset bekommt man unglaublich gute Qualität zu einem in meinen Augen wirklich kleinen Preis. Zudem wird für den Kunden an vielerlei nützliche Dinge gedacht, zum Beispiel an einen praktischen Transportbeutel oder einen Flugzeugadapter, wodurch das Headset sogar optimal für unterwegs genutzt werden kann. Es ist auch mit den meisten Plattformen kompatibel, einschließlich PC, Mac, PlayStation, Xbox und mobilen Geräten.

In Anbetracht seiner hervorragenden Klangqualität, des hohen Komforts und der langlebigen Konstruktion ist das HyperX Cloud II in seinem Preissegment ein absolutes Schnäppchen. Kingston hat hier ein Produkt geschaffen, das sich nahtlos in die Gaming-Welt einfügt, aber auch für Musik- und Podcastfans für unterwegs unverzichtbar ist. Zudem ist es unheimlich bequem. In der Vergangenheit habe ich immer wieder Probleme mit Headsets gehabt, durch die meine Ohren nach längerer Tragedauer wirklich ekelhaft geschmerzt, gejuckt und teilweise leicht taub wurden. Beim HyperX Cloud II ist das absolut nicht der Fall. Es ist einfach ein geniales Produkt!

HyperX Cloud II auf Amazon ansehen*

Über MuSc1 902 Artikel
Mein Name ist Lukas Mehling, aber online kennt man mich wohl eher als MuSc1. Ich bin der Gründer und Betreiber von gamerliebe.de. Auf meinem Blog geht es vorrangig um das Thema Selbstständigkeit, Arbeiten und Geld verdienen in der Gaming-Branche. Dabei fokussiere ich mich vor allem auf die Gaming-Branche und Aktien von Videospiel-Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*