Romymon: „Ich finde die Kluft zwischen männlichen und weiblichen Spielern schrecklich“

Romymon Twitch
© Privat

Wir haben heute einen Gast, der bereits seit den frühsten Tagen auf unserer Plattform anzutreffen ist. In der Vergangenheit haben wir kooperiert, haben gemeinsame Giveaways veranstaltet und nun möchten wir sie auf unserem Blog vorstellen. Romymon wohnt im wunderschönen Brandenburg und begnadete World of Warcraft-Spielerin. Doch nicht nur die Welt of Warcraft ist vor ihr sicher, auch in Overwatch mischt sie die Karten neu. Regelmäßige Unterhaltung, an fast jedem Tag und das über mehrere Stunden machen sie zu einer unterhaltsamen Abendshow!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen des Interviews und noch mehr Spaß beim gucken und selbst überzeugen!

 

1. Eine kleine EInleitung zu dir: Wer bist du, was machst du, was macht dich aus, was sind deine Ticks? 

Romymon: Also ich bin Romy, 22 Jahre alt und komme aus Brandenburg bei Berlin 🙂 .
Ich bin derzeit noch in der Ausbildung zur Tierarzthelferin, wo ich mich im 3. Lehrjahr befinde und ’nebenbei‘ streame ich auf Twitch.tv unter den Namen ‚Romymon‘.
Ich denke was mich aus macht ist auf jeden Fall meine ‚Berliner Schnauze‘ und damit verbunden meine sehr ehrliche Art und Weise.
Ich bin sehr kritisch, wobei ich sagen muss das ich dazu aber auch sehr selbstkritisch bin und immer wieder nach Fehlern an mir suche, was mich selbst ab und an mal runter zieht, gerade was das streamen angeht 😅 

 

2. Du bist auch bekannt für sehr ausgeklügelte Cosplays bei speziellen Streams, entscheidest du selber was du Cosplayst oder wirst du auch mal ein Votum raus hauen, was deine Zuschauer/innen sehen wollen? 

Romymon: Ich lasse mich immer gerne in jeder Hinsicht von meinen Zuschauern inspirieren, auch bei der Cosplayfrage beziehe ich meine Zuschauer desöfteren mit ein 🙂
In Zukunft wird es sicherlich auch noch öfters passieren, das ich da die Zuschauer entscheiden lasse!

 

3. Würdest du gerne – wenn du von Twitch leben könntest- dein geregeltes Leben voll auf Full Time Streaming auslegen? Oder kommt sowas für dich nicht in Frage. Und wenn nicht, wieso nicht? 

Romymon: Ja, für mich ist es ein Ziel, welches ich wirklich gerne erreichen würde, Fulltimestreamerin zu werden. Mein erstes Ziel mit der Partnerschaft habe ich ja schon erreicht, obwohl ich mir das erst für nach der Ausbildung vorgenommen habe. Deswegen bin ich da recht zuversichtlich aber ein absolutes Muss ist es für mich nicht, ich bin in meinem jetzigen Beruf auch sehr zufrieden c:

 

4. Welchen Tipp kannst du Streamerinnen und Streamer die morgen mit Twitch anfangen möchten mit auf den Weg geben?

Romymon: Beschäftigt euch BEVOR ihr mit dem streamen anfangt, mit euren Programmen und eurer Hardware. Macht euch einen Plan, was ihr erreichen wollt, was ihr sein wollt und wie ihr dieses Ziel erreicht. Seid selbstständig und bleibt euch selber treu. Keiner brauch unzählige Kopien und Leute die keine Ahnung von dem haben was sie da überhaupt tun. Zusätzlich ist es wichtig daran natürlich auch Spaß zu haben, das merken eure Zuschauer extrem. Auf der anderen Seite ist es aber auch nicht schlimm, wenn ihr mal nicht die super Laune habt, wir sind alles nur Menschen und verstellen bringt einem in weiter Sicht gar nix 🙂

 

5. Du bist auch eine aktive Overwatch-Spielerin, wie ist deine Meinung zu dem Spiel? Kannst du es empfehlen? Wem kannst du es empfehlen?

Romymon: Ich finde Overwatch ist ein super Ausgleich zu Zeitintensiven Spielen wie zB World of Warcraft. Ich spiele es m liebsten, wenn ich nach einem harten Tag auf Arbeit nach Hause komme und erstmal ohne viel zu überlegen, was ich jetzt tun will, einfach ein paar ründchen mit meinen Freunden oder Zuschauern spielen will. Dementsprechend kann ich es eigentlich jedem empfehlen der auf Shooter steht und einfach mal abschalten will :3

 

6. Bekommst du viel negative Kritik? Wie gehst du damit um? 

Romymon: Ich muss ehrlich sagen, das ich vergleichsweise wirklich wenig negative Kritik erhalte. Wenn ich konstruktive Kritik erhalte, versuche ich damit zu arbeiten und sie dementsprechend umzusetzen. Mit stumpfen Beleidigungen gehe ich humorvoll um, sich über sowas aufzuregen bringt nix und liefert solchen Menschen nur noch mehr Angriffsfläche 🙂

 
7. Du bist auf einer einsamen Insel gestrandet, welche drei Dinge nimmst du mit?
Romymon: Eindeutig natürlich meinen Freund, meine Katzen (wir Werten die beiden jetzt einfach mal als 1 ‚Ding‘ ;D) und wahrscheinlich wohl meinen PC, wir müssen uns neben unseren Inselparadies ja auch noch irgendwie beschäftigen 😜

 

8. Hättest du lieber einen Zergling als Haustier oder einen Murloc?

Romymon: Ich musste erstmal googeln was ein Zergling ist, da ich kein StarCraft spiele 😀. Wenn ich mich dementsprechend entscheiden müsste, würde ich wohl einen Murloc wählen, auch wenn ich ihn nach dem 5 MRGLMRGL wohl am Strand aussetzen würde xD

 

9. Verfolgst du eSport? Welches Spiel ( Starcraft, Overwatch, Hearthstone, CSGO, Dota etc.) machen für dich den meisten Reiz aus?

Romymon: Ehrlich gesagt eher wenig bis gar nicht, wenn dann verfolge ich ab und an CS:GO aber das ist wirklich nicht erwähnenswert

 

10. Was stört dich an der Gaming-Szene? Was würdest du gerne verändern? 

Romymon: Ich finde diese Kluft zwischen weiblichen Spielern und männlichen schrecklich. Mir gehen ebenfalls die dazugehörigen Bezeichnungen wie ‚Gamergirl‘ etc tierisch gegen den Strich. Ich persönlich finde das wir alle gleich sind, wir sind alles Menschen die ihre Freizeit am liebsten mit Spielen füllen, dafür brauch man keine besonderen Bezeichnungen. Zudem ich denke das man gut erkennen kann, wenn man es mit einem weiblichen Wesen zutun hat und wenn nicht – wen juckts ? 🙂. Deswegen würde ich mich freuen, wenn diese Kluft sich einfach mit der Zeit etwas schließt 🙂.

 

Danke für deine Teilnahme Romymon! Wir sind sehr dankbar, dass sich auch Personen mit einer gewissen Reichweite auf eine kleinere Seite einlässt und bereit ist, sich nicht für Fragen, die deine Followerschaft interessiert, zu schade ist. Ich hoffe, dass ich dich und vor allem deine Fans mit diesen Fragen einen noch besseren Eindruck von Romymon vermitteln konnte und hoffe, dass ihr viel Spaß beim Lesen hattet! Wenn ihr selbst eine Frage an eine bestimmte Person stellen möchtet, dann schreibt mich doch einfach via Facebook oder Mail!


Folgt Romymon:

Winter is coming!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*